Freischaltung der ersten iPhones rückt näher

Am 9.November können die ersten iPhones über T-Mobile freigeschaltet werden. Dann enden nämlich die ersten Laufzeitverträge. In Frage kommen rund 10.000 Kunden.Es war der 9.November 2007 als um 00.01 Uhr die ersten iPhones in Deutschland verkauft wurden. Die Shops von T-Mobile hatten eigens für die Markteinführung geöffnet und rund 10.000 Kunden machten am ersten Tag von einem Vertragsabschluss Gebrauch. Mit dem Ende der zweijährigen Vertragslaufzeit können diese iPhones über T-Mobile vom Simlock befreit werden. Kunden können sich dazu an die Hotline oder einen Telekom-Shop wenden. Für die Freischaltung werden die Rufnummer, die Kundennummer und die IMEI des iPhone benötigt. T-Mobile nimmt die Freischaltung allerdings nicht selber vor, sondern reicht diese Informationen an Apple weiter. Von dort erfolgt die Aufhebung des Simlock über iTunes. Erfahrungen aus den Nachbarländern zeigen, dass die Freischaltung durchaus zwei bis fünf Tage in Anspruch nehmen kann. Sobald der Simlock aufgehoben ist, wird der Benutzer auch über iTunes benachrichtigt.